Hoch

Sexualität ist auch ein Thema in Schulen. Zum einen ist die Sexualaufklärung im Rahmen der Schulbildung gesetzlich vorgeschrieben (BASS 18-12 Nr. 4), zum anderen lassen die Schüler_innen ihre Sexualität nicht vor dem Schultor.

Lehrpersonen haben nicht nur die Aufgabe über körperliche und sexuelle Entwicklung aufzuklären, sondern stellen mit ihrem Auftreten ein Vorbild im Umgang mit sexuellen Themen dar. Dies gilt sowohl im Unterricht als auch im Einzelgespräch, wenn sich etwa ein_e Schüler_in dem_der Lehrer_in anvertraut, mit Themen wie z.B. Coming-out oder ungewollte Schwangerschaft.

Sowohl methodisch/didaktisch als auch persönlich kann die Lehrperson an Grenzen kommen.  Dafür bieten wir einige Hilfestellungen an:

•    Reflektierende Einzelberatung
•    Vermittlung  von Kontaktstellen
•    Multiplikator_innenschulungen zur Vermittlung spezifischer Methoden
•    Gestaltung einer Unterrichtseinheit zu sexualpädagogischen Themen

Einzelberatungen und/oder Absprachen zur Unterrichtsgestaltung können während unserer Öffnungszeiten stattfinden oder nach Terminvereinbarung.

Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag und Freitag:
9:00 - 13:00 Uhr

Dienstag:
13:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch:
9:00 - 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Anschrift

August-Pieper-Str. 1
41061 Mönchengladbach
Tel.: 02161  - 17 60 23
Fax: 02161 - 17 60 24
E-Mail: info@aidshilfe-mg.de